Sehnsucht: Mein Teneriffa-Guide – Teil 1

Jeder hat wohl seinen ganz persönlichen Sehnsuchtsort. Jener Ort, an dem er ausnahmslos glücklich sein kann ohne schlechte Gedanken. Ein Ort, mit dem man besonders schöne Erinnerungen verbindet. Einer, bei dem einen immer warm ums Herz wird, wenn man an ihn denkt. In meinem Fall ist dies Teneriffa. Ich bin dieses Jahr erst das zweite…

Decluttering 1. Kapitel: Klamotten und Kosmetika aka Schlafzimmer

Dieses Wochenende sollte es endlich soweit sein: Seitdem ich wieder einigermaßen gut gehen kann und der Urlaub in weiter Ferne ist, war die Zeit gekommen, um mein Ausmistprojekt auch physisch anzugehen. Im Newsletter abmelden bin ich bereits Profi geworden in den letzten Wochen und entdecke auch den kleinsten Abmeldelink. Sehr zu empfehlen, wenn man der…

Sizilianische Auberginen-Pasta

Als ich klein war, hatte sich der Kindersender KIKA gerade erst gegründet. Morgens vor dem eigentlichen Programm erzählten die Moderatoren etwas aus ihrem Leben. Mit dabei war Franziska Rubin, die ihr absolutes Lieblingsgericht vorstellte: Ratatouille. Gekocht mit Zucchini und Auberginen, für mich völlig unbekanntes Gemüse. Gab es bei uns zu Hause doch nur heimisches Gemüse….

Back on track – Zitronencupakes

Bitte ein kurzes Halleluja für mich! Denn ich bin „back on track“, wieder zurück auf meinem Weg des Backens. Endlich ist die lange Durststrecke vorbei, die mich auch daran hinderte hier Rezepte zu posten. Ganz ehrlich: Ich hätte letztes Jahr niemals gedacht, dass mich die Operation so lange außer Gefecht setzen würde. Ich dachte, nach…

Es frühlingt in meinem Gesicht

Jeden Abend schauen wie uns momentan gebannt die Tagesschau an. Aber nicht etwa nur, um uns über das Weltgeschehen zu infomieren, nein vor allem das Wetter interessiert uns momentan brennend. Nach gefühlten sechs Monaten voller Dunkelheit und grauer Kälte – nicht mal für Schnee hat es gereicht – sehnen wir uns unglaublich nach Sonne und…

Digitales Ausmisten – Weg mit ungeliebten Newsletter-Abos

Mal ehrlich? Wie viele Newsletter trudeln Tag für Tag in Euren Posteingang? Und wie viele davon interessieren Euch wirklich und welche lest Ihr von vorn bis hinten oder öffnet sie zumindest? Oder bei welchen habt Ihr Euch nur wegen des Rabatts angemeldet, den so manche Anmeldung verspricht? Ich bekomme an hoch frequentierten Tagen 20 bis…

Vom Shoppen wollen

Wenn man morgens aus dem Fenster schaut und plötzlich bei Tageslicht vor der Arbeit frühstücken kann, abends erst nach 18 Uhr den Lichtschalter betätigen muss, ohne vorher schon mit Taschenlampe zu sitzen, dann ist das ein großes Anzeichen für den Frühling. Dieses Jahr scheint alles so komisch. Es fühlt sich an, als ob ich die…

Milchfreier Mineralwasserkuchen

Heute ist ein historischer Tag: Nicht nur habe ich nach sechs bis sieben Wochen das erste Mal wieder gebacken – das erste Mal im Stehen mit neuem Fuß – ich bin auch noch ein Jahr älter und reifer geworden. Und wenn sich die Familie auf den weiten Weg in den Norden Deutschlands aufmacht, dann möchte…

Decluttering my life – mein Ausmist-Projekt

Während ich die letzten sieben Wochen und vier Tage vornehmlich im Bett oder auf der Couch verbrachte, war so einige Zeit vorhanden, um zu grübeln. Um nachzudenken, mir den Kopf zu zerbrechen oder einfach zu träumen. Und während ich fast ausschließlich in Jogginghosen weilte, neue alte Lieblingsoberteile dank ihres Komforts zu schätzen lernte und mich…

Mit Gesichtsmasken gegen Fuß-Blues

Wenn ich eins momentan in Hülle und Fülle habe, dann ist es Zeit für mich und mit mir. Ganz allein. Manchmal im Stillen, manchmal im Kerzen-, manchmal im Sonnenlicht. Häufig im Grauen, am liebsten mit einer guten Portion Musik, um mir trübe Gedanken zu vertreiben. Und während ich tagein, tagaus in Jogginghose vom Sofa zur…

Die immer lacht – oder nicht?

Es ist Nacht. Weit nach Mitternacht. So tiefdunkel und so spät und gleichzeitig früh, dass selbst an unserer Eckkneipe kein Licht mehr brennt. Und doch bin ich hellwach. Kann schon wieder nicht schlafen. Möchte am liebsten vor Wut und Verzweiflung strampeln. Doch kann mich kaum bewegen. Es reicht für eine müde Bewegung des rechten Beins,…

My Couch Inspirations

Ich weiß, das hier wird Euch jetzt sicher unglaublich schocken, aber ich verbringe nun schon 30 Tage mehr als 15 Stunden pro Tag auf der Couch. Crazy, oder? Man könnte meinen, ich sei schon mit ihr verheiratet. Wenn dem so ist, befinden wir uns wohl in diesem Moment im verflixten siebten Jahr. Wir müssen austesten,…