Dressed in Loft – I love

loft_kleid_1Während ich diese Zeilen hier beginne, jubelt mein kleines Technikherz gerade wie ein Kind an Weihnachten. Denn ich tippe sie auf einem neuen Notebook. Nicht so ein gehyptes Macbook. Nein, dafür reichten meine Groschen nicht so ganz. 😉 Denn während ich vor unserer Hochzeit ein Desaster erlebte, als mein Notebook nicht mehr hochfahren wollte, dann wieder jubeln konnte, als ich es reanimieren konnte, schlug das Schicksal nun doch gnadenlos zu. Nur kurz nach unserer Rückkehr aus dem Wilden Westen hatte es nun wirklich keinen Lebenswillen mehr und verabschiedete sich ins Koma. Hirntot, so die Diagnose. Spontan musste ein gebrauchtes HP Notebook als Schreib- und Surfunterlage herhalten. Praktisch und mit ordentlich Power. Tippen lässt es sich schon einmal herrlich, dann kann es gleich als Grundlage des heutigen Posts herhalten.

Während ich übrigens zwei meiner 30 Bucket List erfolgreich abhaken konnte – dazu aber in einem der nächsten Posts mehr – stattete ich in den USA natürlich meinem Lieblingsladen Ever mehrere Besuche ab. Die Rede ist von Loft. Es ist kein Novum am Fashionmarkt, doch verbinde ich damit den Beginn meiner ersten richtig großen Reise auf unabhängigem Fuß. Schöne Sachen, die ganz meinem Geschmack entsprechen. Ein Store, den ich ohne Probleme leer kaufen könnte, wären die Klamotten ein kleines bisschen preiswerter. Wohl aber weit entfernt von richtig hochpreisiger Designerkleidung. Leider weilten wir nur zwei Mal in Outlet Centern, sodass ich keine richtig tollen Loft Schnäppchen mit über den Großen Teich nehmen konnte. Aber es reichte doch, um mich in einem normalpreisigen Loft Laden in so einige Kleidungsstücke zu verlieben. Besonders ein Kleid hatte es mir mehr als angetan. Irgendetwas in mir stoppte jedoch meinen Geldbeutel und ermahnte mich zur Geduld.

Die zahlte sich dann auch mehr als aus. Denn nachdem wir mehr als zwei Wochen durch vier Bundesstaaten tingelten, besuchte ich zum Reiseende nach erfolgloser Kleidungssuche in anderen Loft Läden dem Store in Las Vegas erneut. Nur, um sofort zu sehen, dass es Extra Rabatt auf alle Sale Artikel gibt. Das Kleid saß wie angegossen – natürlich, es hatte ja auch nur auf mich gewartet – sodass mir praktisch gar nichts Anderes übrig blieb, als es gemeinsam mit einem leichten Herbstpullover über den Kassentresen zu schieben.

Und ja, es könnte gut sein, dass es in die Fußstapfen dieses Lieblingskleids schlüpfen kann, das ich leider nicht hätte waschen dürfen. Jetzt ist es so kurz, dass ich mich nicht mehr bücken kann, sobald ich es anhabe. Ja, es ist mir eine Lehre. Pflege Deine Kleidungsstücke und sie machen Dich glücklich. 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s