Walnuss Cookie mit weißer Schokolade

walnuss_schokolade_cookieO là là…mein letzter Post ist schon wieder eine gefühlte Ewigkeit her. Irgendwie hinkt mein Timing momentan. Stunde und Tage fliegen nur so an mir vorbei, während ich mich auf die kommenden Woche vorbereite und das Daily Business meistere. Ich hoffe inständig, Zeit für einen ausführlichen Post zu unseren Reiseplänen online stellen zu können. *Fingers crossed*

Bis dahin versüßen Euch diese oberleckeren Cookies hoffentlich die Wartezeit. Entstanden sind sie bei einer mehr oder weniger spontanen Backsession mit meiner lieben Freundin Claudia aka Back-Compagnon. Schlau wie wir sind, haben wir uns dieses Mal nämlich nicht für ein kompliziertes Kuchenrezept entschieden, das am Ende Stunden im Kühlschrank lagern muss und daher nur bedingt geeignet ist für ein Prä-Mitternachts-Backen. Nein, so einfach zu machende Cookies eigneten sich dann doch einen Müh mehr. Außerdem ließ sich so das Backen mühelos mit Hugo und Quatschen verbinden. Wenn es so einfach ist, diese grandiosen Cookies zuzubereiten, sind sie wirklich für JEDEN geeignet. Es sei denn, Ihr verabscheut Cookies über alle Maßen. Aber welcher herzliche Mensch mag schon keine Cookies? Sie machen doch das Leben um so Vieles leichter.

Zutaten:
250g Butter
100g Zucker
200g Brauner Zucker
2 Eier
½ TL Vanilleextrakt
400g Mehl
½ TL Salz
¼ Backpulver
100g weiße Schokolade, gehackt
100g Walnüsse, gehackt

Zubereitung:

Zuerst gebt Ihr die zimmerwarme Butter und die zwei Zuckersorten in eine Küchenmaschine oder eine Schüssel und schlagt sie cremig und fluffig. Gebt die Eier hinzu und mixt alles gut durch. Reduziert dann die Mixintensität und schlagt die Vanille unter.

Fügt Mehl, Salz und Backpulver hinzu und mixt alles solange, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Hebt nun noch die Schokolade und die Walnüsse unter und verrührt sie.

Nun formt Ihr aus dem Teig kleine Kugeln und gebt Sie auf Backbleche, die vorher mit Backpapier ausgelegt wurden. Hierbei achtet Ihr darauf, dass wirklich genügend Platz zwischen den Cookies ist, da sie auseinander gehen. Backt sie bei 170°C für etwa 10 bis 15 Minuten, bis sie außen goldbraun und innen noch etwas klebrig sind. Lasst sie abkühlen. Dann könnt Ihr sie genießen!

Bon Appétit!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s