Sommer Beeren-Quarkspeise

beeren_quarkspeise_1Ein kleiner Schwank aus meiner Kindheit gefällig? Die kleine Jule, die immer gern beim Backen half, fand nichts Schöner als Teig zu naschen? Wirklich nichts? Doch, Schlagsahne naschen tummelte sich noch weiter oben auf der Beliebtheitskala! Meine Mama und Oma nicken jetzt sicher heftig, denn selbst heute retten sie ab uns zu noch die Schneebesen vor der Spüle und geben sie mir zum Ablecken. Paradisische Momente für mich. Ja, ich liebe Schlagsahne, vorzugsweise geschlagen und auf einer Torte.

Aber heute pünktlich zur nächsten Hitzewelle präsentiere ich lieber eine sommerliche Quarkspeise mit – na klar – Schlagsahne! Der Clou: Die geschlagene Sahne macht den Quark unglaublich luftig und cremig zugleich. Die Beeren verleihen ihr etwas Fruchtiges und noch dazu sommerlich Erfrischendes. Und die geraspelte weiße Schokolade sorgt für die nötige Süße. Außer ihr habe ich nämlich nur etwas Vanillezucker hinzugegeben, sodass dieses Dessert auf keinen Fall zu süß daherkommt.

Genau das Richtige für mich nach einem warmen Sommertag und einem Sommeressen. Denn es liegt keinesfalls schwer im Magen, sondern fügt sich wunderbar ein in eine Sommermenü. Aber natürlich schmeckt die Quarkspeise auch hervorragend allein und zu jeder Tageszeit. Selbst morgens kombiniert mit Apfel und Haferflocken, wenn mein Joghurt mal wieder gähnende Leere aufweist. Und allen Sahneverächtern sei gesagt: So wahnsinnig raus kommt der Sahnegeschmack auch wieder nicht, die Quarkspeise schmeckt auch nicht fettig. Für mich die perfekte Alternative zu schweren Kuchendesserts an heißen Tagen – mögen noch viele solche Tage folgen!

Zutaten (für 4 Portionen):

500g Magerquark
200g Schlagsahne
100g Heidelbeeren
100g Erdbeeren
50g weiße Kuvertüre
1Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

Schlagt zuerst die Sahne steif. Dann gebt Ihr den Magerquark in eine Schüssel und vermengt ihn mit einem Päckchen Vanillezucker.

Schneidet die Erdbeeren klein und hackt die Kuvertüre.

Hebt nun die Sahne unter den Quark und gebt etwas von der Quarkspeise in Gläser. Darauf  verteilt Ihr eine Schicht Heidelbeeren, gefolgt von einer weiteren Schicht Quarkspeise, die bis fast zum Rand des Glases reicht. Verteilt darüber die Erdbeeren und garniert sie mit weißer Kuvertüre.

Bon Appétit!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s