Spinat-Cannelloni mit Salbei und knackigem Blattsalat

cannelloni_4
Nachdem ich während unseres Urlaubs Papas Arrugadas, Mojo und täglichen Fisch genossen habe, erwarte meine innere Verbundenheit zu italienischer Küche spätestens wieder auf der Landebahn in Hamburg. Wenn nicht sogar schon während unseres stundenlangen Aufenthalts am Madrider Flughafen. Essen am Flughafen ist einfach zu teuer, um meinen Magen zu füllen.

Schwups kam dieses Cannelloni Rezepte um die Ecke. Ich bin ja ein großer Fan der gefülltem italienischen Rollen. Anfangs hatte ich nie entsprechende Rollen im Supermarkt meines Vertrauens gefunden und verzweifelte langsam. Bis ich auf den sagenhaften Einfall kam, einfach Lasagneblätter zu verwenden. Ich weiß, darauf ist bisher sicher keiner auf der ganzen Welt gekommen. Aber lecker ist dieses Cannelloni Rezept mit Salbei und Spinat in jedem Fall. Salbei schmeckt in meinen Augen grandios in jedem italienischem Rezept.

Zutaten:

20g Parmesan
½ Zitrone
75g Blattspinat
5g Salbei
50g Cheddar
4 Lasagneblätter
200g Stückige Tomaten
75g Blattspinat
Butter
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Essig
Zucker

 

Zubereitung:

Zuerst reibt Ihr den Parmesan fein, wascht die Zitrone heiß ab, reibt die Schale fein ab und entsaftet sie. Wascht den Blattspinat, lasst ihn abtropfen und schneidet ihn klein. Wascht den Salbei schneidet ihn klein.

Nun vermischt Ihr den Parmesan mit Cheddar, etwas Zitronenabrieb und je nach Geschmack mit ein wenig Zitronensaft. Stellt ein Viertel der Füllung beiseite, den Rest mischt Ihr mit Spinat und würzt es mit Salz und Pfeffer.

cannelloni_2

Erwärmt 1 EL Butter in einer Pfanne. Gebt den Salbei zu und bratet ihn knusprig. Die Hälfte des Salbeis rührt Ihr mit der flüssigen Butter unter die Käse-Spinat-Mischung, den Rest stellt Ihr beiseite.

Die Lasagneblätter (wenn sie nicht frisch sind, einfach 2 Minuten in kochendes Wasser tauchen, bevor Ihr sie weiterverwendet) schneidet Ihr dann in vier gleich große Stücke, verteilt die Käse-Spinat-Mischung auf der linken Seite der Lasagneblätter, dann rollt Ihr sie wie Cannelloni auf und legt sie nebeneinander in eine feuerfeste Auflaufform. Bedeckt sie mit der restlichen Käse-Mischung, verteilt die stückigen Tomaten darauf und bestreut sie mit dem restlichen Salbei. Bedeckt alles mit Alufolie und backt sie circa 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen bei 180°C Umluft.

cannelloni_3

Wascht inzwischen den Blattsalat waschen und lasst ihn abtropfen. Verrührt 2 EL Olivenöl mit 1 EL Essig, etwas Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker zu einem Dressing. Kurz vor dem Anrichten vermischt Ihr den Blattsalat vorsichtig mit dem Dressing.

Nun könnt Ihr die Spinat-Cannelloni nach der Garzeit auf Tellern verteilen, mit etwas Tomatensauce und Salat genießen.

Bon Appétit!

 

cannelloni_1

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s