Zitronige Beeren-Apfel-Marmelade mit Melisse

Zitronen Beeren MarmeladeVor zwei Wochen hieß es endlich mal wieder auf in die Heimat. Der Geburtstag meines Opas stand an. Und wenn er einlädt, kommen Enkel von nah und fern.

Da ich schon Ostern abtrünnig war, wollte ich nun meinen Liebsten unbedingt etwas Leckeres mitbringen. Kekse? Zerbröseln nur? Pralinen? Könnten schmelzen und außerdem sind sie zu zeitaufwendig für meine knapp bemessene Freizeit. Was dann? Ach ja, meine Marmeladengläser starrten mich ohnehin schon wieder leer und traurig an. Höchste Zeit für eine Nachfüllaktion.

Also stiefelte ich schnell zum Supermarkt, nur um feststellen zu müssen, dass die tollen Sommerbeeren doch erst im Hochsommer Konjunktur haben. Ich hätte ein Vermögen für frische ausgeben müsen, sodass ich mich doch lieber im Kühlregal bediente. Hat der Sache keinen Abbruch getan. Einziges Manko: Für meine Wenigkeit war nach all den Gläschen für meine Liebsten nur noch ein Glas übrig. Ich muss also schon bald am nächsten Marmeladenrezept feilen.

 

Zutaten:

750g gemischte Beeren
250g Apfel, geschält und klein geschnitten
500g Gelierzucker
1 Bund Melisse
1 Zitrone, ausgepresst

 

Zubereitung:

Gebt zunächst die Beeren in einen Topf. Bei mir waren die frischen Beeren noch zu teuer, sodass ich auf gefrostete zurückgreifen musste. Ich habe sie ein bis zwei Stunden im Topf antauen lassen.

Schält die Äpfel, entkernt sie und schneidet sie klein. Gebt sie dann zu den Beeren in den Topf. Dann streut ihr den Gelierzucker darüber und lasst es alles aufkochen.

Währenddessen schneidet Ihr die Melisse klein und gebt sie in die nun köchelnde Masse. Presst die Zitrone aus und fügt sie ebenfalls hinzu.

Bei niedriger Hitze alles für 1 bis 2 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab gut pürieren.

Erneut aufkochen lassen, bis die Masse andickt. Dann in Einweckgläser füllen, gut verschließen und abkühlen lassen!

Bon Appétit!

 Zitronen Beeren Marmelade

Lemon berry apple jam with bam

Two weeks ago I finally went to my family. It was my grandpa’s birthday and when he invites to a party, all grandchildren from far away will come.

As I wasn’t at home at Easter, I wanted to bring my family something deliciously.  Cookies? Get broken. Pralines? They could melt and the effort to make them is too high and I don’t have time anyway. What should I make instead? Yes, my Mason jars looked sadly at me because they were empty.

So I went to my supermarket just to recognize that fresh berries are too expensive. That’s why we call them summer berries, because they are only affordable in the summertime. That’s why I chose frozen berries instead and it was indeed very delicious. The only thing I didn’t like: I filled so many little jars for my family that only one Mason jar was left for me. So I have to reproduce new jam very soon – with a new recipe for sure!

 

Ingredients:

750g mixed berries
250g apples, peeled and cut in slices
500g canning sugar
1 bunch of balm
1 lemon, squeezed

 

Instructions:

Place the berries at first in a big pot. In my case fresh berries were way too expensive for me, so that I chose frozen berries. I let them defrost for one to two hours in that pot.

Peel the apples, remove the core and cut them into small slices. Add them to the berries. Then spread the canning sugar on top of them and begin to boil at low heat.

Meanwhile chop the balm and add them to the boiling mix. Squeeze the lemon and add it as well.

Cook at low heat for about 1 to 2 minutes. Then take off the burner and pure carefully.

Cook again until the mix thickens slightly. Then fill in Mason jars, close tightly and cool down!

Bon Appétit!

 zitronen beeren marmelade

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s