Liebster-Award

Liebster AwardDa hatte ich gerade meinen Geburtstag hinter mir, die Partynachwirkungen noch in meinen Knochen und noch nicht einmal alle Geschenke angeschaut, da flatterte schon die nächste Überraschung ins Haus: eine Nominierung für den Liebster Award von der lieben Judith von Schoenallerliebst. Ich danke Dir herzlich, liebe Judith, und fühle mich ein wenig geehrt!

Liebster-Award, was ist das denn, fragt Ihr Euch? Oder nickt Ihr nur verstehend mit einem großen „Achso“ im Kopf? Hier die Fakten für all jene, die es noch nicht kennen (die anderen dürfen sie gern überlesen): Beim Liebster-Award nominieren Blogger andere Blogger und stellen ihnen 11 Fragen. Die Nominierten beantworten diese 11 Fragen und nominieren wiederum weitere Blogger. Warum das Ganze? Weil man sich so super vernetzen und tolle neue Blogs entdecken kann. Und die Leser lernen die Personen hinter den Blogs noch besser kennen.

Kurz habe ich meine Freudentränen weggewischt und meinen Jubel verhallen lassen, bevor ich meine Antworten auf Judiths Fragen in die Tasten gehauen haben. Hier kommen sie auch schon:

Seit wann bloggst du und was hat dich dazu gebracht, einen Blog zu schreiben?

Eine halbe Ewigkeit und gleichzeitig erst seit gestern. Genau das Gefühl habe ich nämlich. Es gibt noch zu viel zu lernen und zu entdecken, aber gleichzeitig gehört mein kleines Blog-Baby einfach zu mir. Aber um es mit Adam Riese zu sagen: Ich blogge seit Januar 2014.

Wie viel Zeit ist von der Idee, einen Blog zu schreiben, bis zum ersten Beitrag vergangen?

Das weiß ich gar nicht mehr so genau. Mit dem Gedanken gespielt, einen Blog zu schreiben  meiner Bloggründung näher damit befasst.

Welcher deiner bisherigen Beiträge ist dein persönlicher Favorit?

Ganz klar meine 30 things to do before 30 Reihe. Okay, dies sind mehrere Beiträge, aber es macht einfach so viel Spaß, neue Sachen zu entdecken und mich weiterzuentwickeln. Wobei ich eigentlich jeden Beitrag mag.

Wovon lässt du dich inspirieren?

Ich habe eigentlich das Gefühl, mich vom Aufstehen bis zum Zubettgehen eigentlich durchgängig inspirieren lasse. Das fängt mit meinem Instagram-Feed an, geht über Blogs und Back- und Kochzeitschriften über Bücher, Filme bishin zu meinen Freunden. Es lauert einfach an jede Ecke eine großartige Idee für ein Rezept, ein Outfit oder eine Kolumne. Das wahre Leben schreibt nämlich in meinen Augen immer noch die besten Geschichten.

mais oui

Wie viel Zeit investierst du wöchentlich in deinen Blog?

Ich würde sagen zu wenig, mein Umfeld denkt eher zu viel. Ich benötige für jeden Beitrag 2 bis 3 Stunden inklusive Planung, Umsetzung, Shooting und Schreiben. Bei 3 Beiträgen pro Woche macht das etwa 6 bis 9 Stunden. Dabei aber nicht eingerechnet habe ich Recherchen und Blogs lesen.

Was darf auf deinem Frühstückstisch nicht fehlen?

Wer mich kennt, weiß, dass ich ohne selbstgemachte Marmelade und vor allem Nutella niemals überleben könnte.

Stadt- oder Landmensch?

Ganz klar Stadtmensch. Ich brauche Trubel, Geschäfte und öffentliche Verkehrsmittel.

Was zaubert dir garantiert ein Lächeln auf’s Gesicht?

Tierbabys, Menschenbabys, guter Kuchen, mein Blog.

Du kannst nicht leben ohne…

Schokolade, Kuchen, meine Familie, meine Freunde und eine gute Prise Galgenhumor.

Was ist deine liebste Jahreszeit und warum?

Ich liebe Frühling. Wenn plötzlich wieder die Sonne scheint, es abends länger hell bleibt, die Natur von Neuem erblüht – da kann man doch nur glücklich sein. Plötzlich beginnt das Leben sich wieder draußen abzuspielen – und ich habe Geburtstag! (Davon abgesehen liebe ich ja auch den Winter, was dem ein oder anderen aufmerksamen Blogleser nicht entgangen sein wird 😉 ).

spring outfit

Was befindet sich immer in deinem Kühlschrank?

Milch, Eier, Butter, Käse und Tomaten. Bis auf die letzten beiden Zutaten merkt man vielleicht, dass ich häufiger backe

So viel zu meiner Wenigkeit, dies sind die Personen, die ich nominiere:

Daniela von Babbleventures

Romy von Leichtlebig

Fiebie von Fiebiesküchenchaos

Claudia von Bibliomaniac’s Diary

Sabrina von Ein H(a)eppchen Glück

Wie immer: Nichts muss, alles kann. Es ist also niemand verpflichtet dazu mitzumachen, ich würde mich aber sehr freuen – wenn das mal nichts ist. 😉

Dies sind meine Fragen an Euch:

  1. Wie bist Du auf Deinen Blognamen gekommen?
  2. Was macht Dir ganz besonders Spaß am Bloggen?
  3. Wohin wolltest Du schon immer einmal reisen?
  4. Was ist Dein wichtiges Blogtool oder –accessoire?
  5. In welcher Stadt würdest Du gern leben, wenn Du es Dir vollkommen frei aussuchen könntest?
  6. Welche Küche bevorzugst Du ganz besonders?
  7. Eher süß oder salzig?
  8. Woher ziehst Du Deine Inspiration?
  9. Deine größte Erkenntnis während des Bloggens?
  10. Wem wolltest Du schon immer einmal Danke sagen, hast Dich aber bisher nicht getraut?
  11. Frühaufsteher oder Langschläfer?

 

Hier noch die Regeln in aller Kürze:

  • Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke diese auf deinem Beitrag
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für diesen Award, welche weniger als 200 Follower haben
  • Benachrichtige die Nominierten
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf Ihre Beiträge und freue mich schon riesig darauf! A bientôt! 🙂

Advertisements

3 Comments Add yours

  1. Sehr schön geschrieben und tolle Antworten, vielen Dank für’s Mitmachen meine Liebe! Drück dich ❤

  2. babbledane says:

    Ich freue mich sehr über deine Nomierung. Leider habe ich momentan nur sehr wenig Zeit für das Bloggen überhaupt (Umzug). Sobald sich der Stress etwas gelichtet hat, werde ich deine Fragen sehr gerne beantworten.
    Liebe Grüße
    Daniela
    Babbleventure.com

    1. Das hatte ich mir schon fast gedacht. Dann ist melne Vorfreude nur größer! Liebe Grüße! Juliane

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s