Manchmal ist die Welt doch Schwarz und Weiß

Schwarz Weiss WinterkleidWas macht man kleidungstechnisch, wenn man auf eine Party eingeladen ist und gerade der Winter ausgebrochen ist? Kurzes Minikleidchen und nackte Beine samt High Heels sind da vielleicht eher suboptimal.

Was MAN macht, weiß ich zwar nicht, aber wie ich die Sache gelöst habe. Einfach mein superduper-tolles Winterkleid anziehen. Es mag auf den ersten Blick vielleicht nicht so aussehen, aber es hält megamäßig warm. Deshalb eignet es sich auch mal so überhaupt gar nicht für einen Clubbesuch, es sei denn man steht auf Sauna- und Schwitzmomente beim Feiern. Dafür umso besser für einen winterlichen Abend, den ich in einer nicht übermäßig geheizten Aula verbrachte.

Mir sei aber kurz ein kleiner Freudenhüpfer erlaubt, gewidmet dem kurzen Winterintermezzo hier in Hamburg. Wie entzückt und erfreute gluckste ich gen Außenwelt, als ich Samstagmorgen die Vorhänge zurückzog und neben einer Puderzuckerdecke auf den Gehwegen auch tanzende Flocken erspähte. Ein weißes Kleid fiel demnach flach für unsere Party. Verloren gehen möchte ich ja nicht!

Mein Winterkleid freute sich umso mehr, endlich einmal ausgeführt werden zu dürfen. Erlaubte das nasse, aber eher semikalte Wetter bisher noch nicht seine Verwendung. An diesem Abend war meine persönliche Welt zur Abwechslung mal Schwarz und Weiß– eine solch klare Sicht kann durchaus von Nutzen sein!

 

Sometimes the world is just black and white

What do you do with your outfit when you’re invited to a party and winter just came to town? A short mini dress, high heels and naked legs don’t seem that appropriate.

I don’t know what YOU do, but I know how I solved that challenge. Wearing my super warm and cozy winter dress. It might not look like that at first sight, but it holds you warm all night long. That’s why you can’t wear it when you go into a club, unless you like to sweat tremendously while dancing. In exchange it’s the perfect companion for a wintery evening, which I spent in a not so warm assembly hall.

Please allow me a little cry of joy, dedicated to the fast intermezzo of winter here in Hamburg. I was so delighted and happy when I took off our curtains and saw our streets covered with snow and all those little snowflakes dancing through the air. So no white dress for me because I don’t want to get lost in a white landscape, do I!

My winter dress was so glad to be picked for this evening. You know during this wet, but not so cold winter I didn’t get the chance to wear it – yet. During this party night, my personal world was all in black and white – such a clear view can be of use sometimes!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s