Cleanes 2015: Meine Gesichtsreinigungs-Favoriten

New Year Cleansing
Vorsatz fürs Jahr 2015: Meiner Haut mehr Beachtung schenken. Heißt, mehr auf ihre oft sehr besonderen Ansprüche Acht geben. Ich hatte ja bereits angedeutet, dass mein Körper zum Ende des Jahres ein klein wenig erschöpft war. Da kommt eine bessere Hautreinigung gerade recht.

Ja, Stress, Jobwechsel und ungünstigen klimatischen Bedingungen dank Heizung und Winterluft, machten es meinem größten Organ nicht gerade leicht zum Ende 2014. Das sah zumindest ich ihr auch deutlich an, wenn ich morgens und abends im Spiegel entgegenblickte. An den Lichtverhältnissen in meinem Bad kann es leider nicht gelegen haben.

So bin ich bereits seit Anfang Dezember eifrig dabei, meiner Haut neben viel Wasser und grünem Tee auch eine gründliche Portion Reinigung zu widmen. Damit meine ich kein kräftiges Dran Herumrubbeln oder Dergleichen, sondern Zeit nehmen für Reinigung. Diese ist ein wahnsinnig wichtiger Bestandteil gesunder Haut, die auch so aussieht. Den ganzen Schmutz, dem wir uns tagtäglich aussetzen, müssen wir uns schließlich irgendwie entledigen, wenn er nicht vollständig in jede Pore kriechen und sie verstopfen soll.

Ich habe vor ein paar Wochen den Morning Time Cleanser von Eve Lom entdeckt und bin restlos begeistert, so viel vorab. Jeden Abend nehme ich mir ein paar extra Minuten und freue mich inzwischen schon beim Betreten meiner Wohnung auf den sanften Duft von Kamille, den schon bald mein Gesicht wieder umgeben wird. Es ist ein Cleansing Balm, das heißt, ich nehme eine kleine Portion davon in meine Hand, verreibe es in meinen Händen und erwärme sie damit. Anschließend massiere ich den Balm in meine noch trockene Gesichtshaut. Schritt für Schritt wird jede Pore vom Gesicht bis zum Hals einmassiert und entspannt sich zusehends. Schließlich wasche ich es mit warmem Wasser ab und fahre mit meinem normalen Toner fort. Entspannung und Reinigung in Einem. Der Cleansing Balm hinterlässt zudem eine super geschmeidige, zarte Haut. Genau die, nach der ich mich schon so lange mal wieder gesehnt habe. Und sie dankt es mir mit einer leicht pralleren und lebendigeren Variante ihrerselbst.

Morgens ist meine Zeit allerdings knapp bemessen, sodass für lange Massagen keine Zeit bleibt. Deshalb verwende ich meinen Grown Alchemist Gentle Gel Cleanser, um mein Gesicht wachzukitzeln, was mich nur 20 Sekunden kostet. Ich meine, diesen fantastischen Cleanser hier schon einmal vorgestellt hat. Wenn Ihr einen easy Cleanser sucht, der vielleicht sogar aus 100% organischen Inhaltsstoffen besteht, greift zu diesem!

Wenn ich jetzt noch die Sache mit dem Schlaf hinbekomme, steht einer gereinigten, gesund aussehenden und fühlenden Haut nichts mehr im Weg. 🙂

 

Clean 2015: My favorite cleansers right now

Resolution for 2015: Taking care of my skin a little bit more. That means also to pay attention of its special needs. I already signified that I was a bit exhausted at the end of last year. The right moment to start with a better skincare.

Stress, a new job and bad climatical conditions thanks to heating and winter gave my biggest organ a run for its money at the end of 2014. I saw that fact quite directly when I looked into my mirror in the morning and evening. I can tell you, it was not because of my lighting conditions in my bathroom.

I’m working to improve my skin by drinking lots of water and green tea – and taking more care of cleansing my skin. It’s not rubbing on it all the time what I mean, but just taking more time to clean it carefully – slowly but carefully. Cleansing your skin has a huge influence on how healthy your skin looks and feels like. We expose ourselves to so many pollution every day and definitely have to get rid of that to avoid that all this dust keeps sticking in our pores.

I discovered the Morning Time Cleanser by Eve Lom a while ago and am totally impressed of it to be honest. Every evening I take a few extra minutes and get excited for the smooth sense of chamomile in the moment when I arrive at home. It’s a cleansing balm which means I take a little portion of it in my hands and warm them by comminuting between them. Then I massage the balm into my dry skin. Step by step every pore of my face gets massages and is relaxing immediately. Finally I wash it off with warm water and continue with my toner. Relaxing and cleansing in one step. The cleansing balm leaves a super smooth, gentle skin. That skin, I was looking for again for such a long time. My skin looks quite plumper and more lively.

In the morning my time is really tight, so I don’t have time for long massages. Therefore I use my Gentle Gel Cleanser by Grown Alchemist, to wake up my skin which costs me about 20 seconds. I think I already wrote about that cleanser by Grown on my blog. If you are looking for an easy cleanser which maybe should contain 100% organic ingredients, take this one!

If I can manage to improve my sleep on top of all my cleansing rituals, nothing will stand in my healthy skin’s way anymore.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s