Ofenkartoffeln mit würziger Frischkäse-Tofu-Füllung

Ofenkartoffel
Kaum wird es draußen wieder kühler und leicht ungemütlicher, habe ich wieder Appetit auf etwas Deftigeres, vor allem etwas Wärmeres. Zu schwer im Magen liegen darf es allerdings auch nicht und etwas Frisches möchte ich obendrein auch noch. Komplizierter Wunsch?

Nein, finde ich nicht im Geringsten. Diese Herausforderung nahm ich mit einem großen Lächeln an und meisterte sie mit Bravour. Etwas Warmes im Bauch? Da fiel mir sofort eine dampfende Ofenkartoffel ein. Heißer geht’s doch nicht, oder? Leckere, luftigleichte Frischkäsecrème dazu. Satt machenden Tofu, der trotzdem niemals schwer im Magen liegt. Wenn ich so weitermache, wird mein Lieblingstestesser noch zum Tofu-Liebhaber ;). Mich hat seine vielfältige Verwendbarkeit jedenfalls schon längst mehr als überzeugt. Dazu einen schmackhaften Salat anrichten – wegen der Vitamine – der sich als Frischekick dazugesellt und auch ein optischer Leckerbissen ist. Auf den Teller gekommen ist schließlich ein überaus fantastisches Gericht, dass unsere Mägen bei diesem Schmuddelwetter gewärmt hat. Ist noch jemand unter Euch, der noch nicht überzeugt ist? Nein? Puh, Glück gehabt. 🙂

 

Zutaten:

2 große Folienkartoffeln (nehmt jede mögliche, sehr große Kartoffel Eurer Wahl)
½ Eichblattsalat
250g Tofu
3TL Currypulver
½ rote Zwiebel
½ Gurke
1 Tomate
5g Koriander
150g Frischkäse
½ Limette
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in reichlich kochendem Salzwasser circa 15 bis 20 Minuten garen. Anschließend vorsichtig aus dem Wassen heben und ausdampfen lassen.

In der Zwischenzeit Salatblätter vom Kopf lösen, in einem Sieb abwaschen, abtropfen lassen und in eine große Schüssel geben. Tofu mit Küchenpapier trocken tupfen und in circa 2cm große Würfel schneiden.

Danach Tofu mit ½ Esslöffel Olivenöl und der Hälfte des Currypulvers in eine Schüssel geben und ein paar Minuten ziehen lassen. Für die Frischkäsefüllung: Zwiebel abziehen und fein hacken. Gurke, Tomate waschen und fein würfeln.

Koriander fein hacken, etwas Koriander für die Garnierung beiseitestellen. Limette entsaften. Alles mit Frischkäse und restlichem Currypulver vermengen und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Kartoffeln in Alufolie wickeln, circa 15 bis 20 Minuten auf mittlerer Schiene bei 200°C backen. Währenddessen für das Salatdressing: 2 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Essig, ½ Teelöffel Zucker mit etwas Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel zu einem Dressing verrühren und unter den Salat heben.

1 Esslöffel Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Tofustücke darin circa 3 Minuten knusprig braten. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, auf Tellern verteilen, längs aufschneiden, mit der Frischkäse-Mischung füllen, Tofuwürfel darauf geben, nach Belieben mit Koriander garnieren und mit etwas Salz genießen!

Bon Appétit!
Ofenkartoffel

Jacket Potatoes with yummy cream cheese-tofu-filling

As soon as it gets chillier outside, I feel like I want something to eat which is more solid, especially something warmer. But at the same time it must not lie too heavy in my stomach and has to be fresh on top of that. Am I too complicated?

Actually, I don’t think so. So I accepted this challenge and completed it with bravery – at least in my opinion. Something warm in my belly? Why not prepare jacket potatoes? It can’t get hotter than a jacket potato right out of the oven, can it? A light, fresh and delicious would be fit best. And tofu which always is a pleasure for me because I don’t feel that full up, that I feel I can’t move anymore, you know? If I continue to serve such a variety of tofu, my all-time favorite eater will begin to like it. 😉  And on top of that yummy food I served a fresh salad which doesn’t only taste amazing, but looks gorgeous, too. So, is anybody out there who is not yet convinced of that meal? No? Great, I’m lucky. 😀

Ingredients:
2 big jacket potatoes
½ red oak leaf lettuce
250g tofu
3tsp. curry powder
½ red onion
½ cucumber
1 tomato
5g coriander
150g cream cheese
½ lime
olive oil
salt, pepper

Instructions:

Wash the potatoes and cook them in a pot with plenty of water and salt for about 15 to 20 minutes. Then move them carefully out of the water and let them evaporate.

Meanwhile remove the lettuce leaves from the head, wash them in a riddle, drain and put them in a big bowl. Pat the tofu dry with paper towl and cut them in2 cm dices.

Then put the tofu together with ½ tablespoon of olive oil and one half of the curry powder in a bowl and brew it for a couple of minutes. For the cream cheese filling peel the onion and chop it finely. Wash the cucumber and the tomato and dice them finely.

Chop the coriander finely, take some of it aside for the decoration. Squeeze the lime. Mix everything with the cream cheese and the remaining curry powder and flavor with salt, pepper and a pinch of sugar.

Wrap the potatoes in aluminum foil, bake them for about 15 to 20 minutes at 200° Celius on the medium level of the oven. Meanwhile stir 2 tablespoons of olive oil, 1 tablespoon of vinegar, ½ teaspoon of sugar with a little bit of salt and pepper in a small bowl for the dressing and fold in the salad.

Heat 1 tablespoon of olive oil in a laminated pan and roast the tofu crispy in it for about 3 minutes. Then drain on a sheet of paper towl.

Put the potatoes out of the oven, set them on plates, cut them at their length, fill them with the cream cheese, then set the tofu dices on it, decorate with the remaining coriander and enjoy with a little bit of salt.

Bon Appétit!

 

Advertisements

2 Comments Add yours

  1. Isabell says:

    Das sieht ja superlecker aus, ich liebe Jacket Potatoes 🙂

  2. Ich auch :* . Und sie sind so super easy zuzubereiten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s