Urlaubserinnerungen: Key Lime Pie

Key Lime Pie
Packt Euch auch so häufig das Fernweh wie mich? Meins fängt immer genau dann an, wenn ich gerade meinen Koffer vom Band am Flughafen hebe und wenig später zu Hause in die Ecke stelle. Also genau dann, wenn mein Urlaub gerade endet. Und dauert bis zum Beginn des nächsten Urlaubs an.


Der ist in meinem Fall noch in recht weiter Ferne, sodass ich mich mit Urlaubsbildern und Erinnerungen begnügen muss. Wie es der Zufall so will, sehnte ich mich vor ein paar Wochen plötzlich wahnsinnig nach den heißen Tagen in Miami Beach. Recht ungewöhnlich, da es mir da eigentlich zu heiß war. Aber man möchte schließlich immer genau das haben, was momentan in ungreifbarer Reichweite scheint. Und während ich von Strand, Sonne, Hitze und entspannten Floridianern (heißen die so?) träumte, sah ich plötzlich das Rezept der lieben Daniela von Babbleventure. Das Nationalkuchen Floridas. Und nein, das ist keine Übertreibung, sondern eine Tatsache. Key Lime Pie wurde tatsächlich als Nationalkuchen festgeschrieben. Wie passend, dass ich meinen Kollegen schon länger ein neues Kuchenexperiment versprochen hatte.

Also nichts wie rein in den Supermarkt und zu später Abendstunde nach einem langen Workout noch einen Kuchen backen. Viel entspannender als Trash TV, kann ich euch verraten. Das Abreiben der Limetten hat mein Workout noch verstärkt an diesem Tag. Das Ergebnis erinnerte mit den frischen, saftigen Limetten und der süßen Kondensmilch wirklich an den Sunshine State. Süß und fruchtig, so ist da das Leben. Das Rezept, das ich minimal auf meine Vorlieben zugeschnitten habe, findet Ihr unten.

Rezept:
150g Zwieback
75g Butter
30g Rohrzucker
120g Zucker
400g gezuckerte Kondensmilch
5 Limetten
5 Eier
1 Prise Salz
Zubereitung:

Keksboden
Zwieback in eine Gefriertüte packen und mit einem Nudelholz zerkleinern. Butter zum schmelzen bringen. Flüssige Butter, Rohzucker, eine Prise Salz und zerkrümelten Zwieback einer Schüssel zu einer Masse vermengen. Keksmasse in eine gefettete Kuchenform geben und fest andrücken. Boden bei 180°C Umluft für ca. 10 Minuten backen.

Füllung
4 Eier trennen und das Eiweiß in einer Schüssel aufheben (dies ist später für die Eischnee-Haube). Eigelb in die Schüssel für die Füllung geben. Von 3 Limetten die grüne Schale abreiben. Den Saft von 5 Limetten auspressen.

Ein ganzes Voll-Ei, das Eigelb, Limettensaft und Abrieb sowie die Kondensmilch in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren.
Die Masse auf den abgekühlten Keksboden geben und gleichmäßig verteilen. Kuchen für weitere 20 Minuten bei 180° Celsius Umluft backen.

Eischnee-Haube
Eiweiß der 4 Eier und den Zucker zu einem schönen “festen” Eischnee aufschlagen.
Dann den Kuchen mit der Eischneemasse betreichen und nochmals für 15 Minuten bei 180° Celsius backen.

Danach am besten über Nacht im Kühlschrank komplett auskühlen lassen und danach genießen.

Bon Appétit!

Key Lime Pie

Key Lime Pie

Do you suffer from wanderlust as much as I do? My wanderlust begins when I arrive at the airport and grab my luggage – after I’ve arrived from vacation. And lasts till my next vacation, which is far, far away in my case. All I got are photos in memories.

A couple of weeks ago I saw photos of Miami Beach and really wanted to go there again. Do you know that bad, strong feeling of wanderlust? That makes you see your close environment in grey and black. Nothing is good and bright enough which is close to you because you only want to travel far away?

My solution: Baking something from that country and dreaming of it while baking and eating. It worked in my case, so I totally can recommend it. I was lucky because I suddenly saw the Key Lime Pie recipe of Daniela on her blog babbleventure and knew that would help me. Do you know Key Lime Pie, the national cake of Florida? Actually I always wanted to try it when I was there, but never did. I guess, 7 dollars for one piece of cake were too much for me. The fresh juicy lime and the sweet condensed milk tasted awesome and symbolize Florida for me. Sweet, fresh and juicy. Give it a try, it will be worth it!

Ingredients:
150g zwieback
75g butter
30g cane sugar
120g sugar
400g condensed milk
5 limes
5 eggs
pinch of salt

Instructions:
Cookie Base
Put the zwieback in a freezer bag and chop it with a rolling pin. Melt the butter. Put the zwieback in a bowl, then add the melted butter, the cane sugar and a pinch of salt and mix all. Put the zwieback mix in a greased springform pan and press on tightly. Bake the base for about 10 minutes at 180°C.

Filling
Separate the egg white from the yolk and save the egg white in a small bowl (you’ll need it for the beaten egg white). Put the yolk in a bowl. Rub off the green paring of 3 limes. Squeeze 5 limes.
Mix one egg, the yolk, the lime juice, the lime zest and the condensed milk in a bowl until you have a smooth mix.
Place the mix on the chilled cookie base. Bake the cake for additional 20 minutes at 180°C.

Beaten egg white topping
Beat the egg white of 4 eggs and the sugar to pretty tight beaten egg whites.

Then spread the beaten egg whites on the cake and bake it for 15 minutes at 180°C.

Then let it cool down over night in the refrigerator if possible and enjoy your cake afterwards.

Bon Appétit!

Key Lime Pie

Advertisements

3 Comments Add yours

  1. babbledane says:

    Liebe Juliane,
    es freut mich, dass dir mein Rezept so gut gefällt. Ich könnte mir jeden Tag den Key Lime Pie backen 😉
    Guten Appetit
    Daniela 🙂

  2. wie lecker das ausschaut! das rezept muss ich mir gleich mal speichern! yummy

    http://www.thefashionfraction.com

  3. Julia says:

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen… Ahhhh!!!! Bitte ein Stück rüberbeamen!

    😀

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s