Ich back’s mir – Heidelbeertarte mit Toffifee

Blaubeertarte Toffifee
Von meiner kleinen, aber feinen Heidelbeersucht, die mich seit mehreren Wochen täglich unzählige kleine blauen Beeren in mich reinschieben lässt, weiß vielleicht der ein oder andere von Euch schon. Immer nur mit Joghurt und Milch wurde mir allerdings irgendwann zu langweilig, mein unbändiger Appetit auf sie blieb jedoch. Was also tun? Sommer + Heidelbeeren = Tarte = superleckere Kombination! Diese Rechnung ging mir quasi über Nacht und beim Durchstöbern diverser Pinterestwände auf und trieb mich dazu, an einem für mich ungewöhnlichen Backtag – Montag – zur Tat zu schreiten.

Das Rezept fand ich bei Michaela auf Grain de Sel, änderte es aber leicht ab, da meine niegelnagelneue Backform zu groß für ihre Mengenangaben war. Eine entscheidende neue Zutat fügte ich ebenfalls hinzu: Toffifee. Nach unserem Toffifee-Cheesecake war ich leicht angefixt, ein weiteres Rezept damit zu kombinieren. Um es mit den Worten eines lieben Kollegen zu sagen: “Karamell geht immer und passt zu allem”. 🙂 Es gab also keinen anderen Ausweg, als diese Heidelbeer-Toffifeetarte zu backen. Die frische Minze in Kombination mit den Blaubeeren und dem süßen Karamell schmeckte göttlich!

Ein weiterer Anlass für meinen Eifer, endlich eine anständige Tarte zu fabrizieren, ist übrigens die Ich back’s mir” Aktion von Clara, deren Thema in diesem Monat Tarte lautete. Ein willkommener Anlass, meinem Umfeld zu zeigen, dass auch Tartes zu meinem Repertoire gehören. Nachdem ich jetzt weiß, wie ein guter Boden hergestellt wird und mir Blindbacken quasi blind von der Hand geht, ist das Eis zwischen uns gebrochen. Mir schwirren bereits weitere Toppings im Kopf herum. 😉

Zutaten:
Tarteboden
150g Mehl
90g Butter
40g Zucker
1 Prise Salz
3 EL Wasser

Crème
150g Frischkäse
150g Quark
40g Puderzucker
2 Blatt Gelatine
10 Toffifees
5 Toffifees zum Garnieren

Belag
250g Heidelbeeren
15 Blätter Minze
1Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

Die Zutaten für den Tarteboden mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten und für 1 Stunde kühl stellen.

Eine Tarteform mit einem Durchmesser von 26 – 28cm einfetten. Den Teig in der Form auslegen und einen Rand von circa 2 cm hochziehen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und für 15min in die Tiefkühltruhe stellen.

Den Boden mit Backpapier und darauf Hülsenfrüchten auslegen, bei 190°C  20 Minuten blindbacken – 10min ausgelegt mit Hülsenfrüchten, dann Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Boden goldbraun backen. Auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Blaubeeren waschen, mit dem Vanillezucker und der kleingeschnittenen Minze mischen und damit marinieren. Die Gelatineblätter 10Minuten in etwas Wasser einweichen.

Für die Crème Frischkäse, Quark und Puderzucker in einer Schüssel gut mischen. Bei schwacher Hitze in einem Topf die Gelatine mit einem 1 EL Wasser auflösen. Zuerst mit 2 EL von der Quarkmischung vermengen, anschließend mit dem kompletten Schüsselinhalt verrühren. Im Kühlschrank die Gelatine in der Quarkmasse kurz anziehen lassen (ca. 15min). In der Zwischenzeit die 10 Toffifees mit einem Messer zerkleinern und dann unter die Quarkmesse heben.

Nun die Quarkmasse auf den erkalteten Tarteboden verteilen und zuoberst die Blaubeeren mit Minze und dem Vanillezucker geben. Für 2 Stunden kühl stellen, dann mit den restlichen 5 Toffifees garnieren und servieren.

Bon Appétit!
Blaubeertarte Toffifee

Guys, I have to confess I’m totally obsessed! Obsessed with blueberries! Yes, there is no day I’m not eating them – since weeks. I can’t tell why, but I  just saw them, wanted to try them after I’ve not been eating them for years. And now I can’t stop buying and eating them. But I got a little bit tired of only combining them with cold milk or yoghurt. There has to be another way to combine them. Yes there is! After looking at lots of Pinterest boards I saw a blueberry tarte. Sounded and looked delicious in my eyes. And yes, it is so awesome! The tarte contains not only blueberries, but also fresh mint and Toffifee. You know the German candy I already made my cheesecake with? Like a colleague said to me: Caramel fits everything – always a good choice. 🙂 And from now on tarte cake bases and me got close friends. Closer than you could imagine. I definitely have to try other tarte variations.

 

Ingredients:

Tarte cake base
150g flour
90g butter
40g sugar
1 pinch of salt
3 tbsp. water

Cream
150g cream cheese
150g curd cheese
40g confectioners ‘sugar
2 slices of gelatin
10 Toffifees
5 Toffifees to decorate

Topping
250g blueberries
15 leaves of fresh mint
1 package of vanilla sugar

 

 

Instructions:

Knead all ingredients for the cake base with your hands to smooth dough. Put it in the refrigerator for about an hour.

Grease a tarte baking form. Lay the dough out and create a rim of about 2 cm height. Prick the base with a fork several times and put it in the freezer for about 15 minutes.

Put baking paper above the base and set pulse on it. Bake it for about 20 minutes at 190°C – 10 minutes with the pulse, then remove the pulse and the baking paper and continue to bake for 10 minutes until the base is golden. Let it cool down.

Meanwhile wash the blueberries, add the vanilla sugar and the chopped mint and mix everything with a spoon. Soak the gelatin in water for about 10 minutes.

For the cream mix the cream cheese, the curd cheese and the confectioners ‘sugar carefully. Dissolve the gelatin with 1 tbsp. of water in a pot at low heat. Add at first 2 tbsp. of the cheese mix and mix it, then mix with all of the cheese mix. Put it in the refrigerator for about 15 minutes. Meanwhile chop the Toffifees and add it to the cheese mix.

Spread the cheese mix on the tarte cake base, than set above the blueberries with the mint and the vanilla sugar. Leave it in the refrigerator for about 2 hours, then decorate with the remaining 5 Toffifees and serve the delicious tarte.

 

Bon Appétit!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s