Kaese-Spaetzle „Zigeuner“

Kaese Spaetzle Zigeuner
Ein weiteres Wochenende, eine weitere Rezept-Empfehlung meinerseits. Moment, irgendetwas ist dieses Mal irgendwie anders. Ach ja, ich sitze bequem auf dem Sofa statt angestrengt am Schreibtisch. Denn nachdem sich mein alter Laptop mehr und mehr zur Steinzeittafel entwickelt, ich beim Heben desselbigen mir fast einen Bruch gehoben hatte (ja, damit könnte man durchaus Menschen erschlagen, so schwer ist er) und ich keine Lust hatte, immer vom Schreibtisch aus arbeiten zu müssen, habe ich mich nach monatelangem Ringen mir mir, Recherchen und noch mehr Grübeleien schließlich dazu entschlossen, ein neues Notebook käuflich zu erwerben.

Nur 24 Stunden nach meinem Drücken des „Bestellen“ Buttons kam das gute Stück auch schon bei mir zu Hause an und dank eines Installationassistenten in meiner Wohnung war er in nullkommanichts eingerichtet, mit den Programmen ausgestattet, die Frau von Welt so braucht. Zugegeben: Auch ich bin wie viele andere Blogger von Apple und Macbooks sehr angetan, aber mein Geldbeutel hätte Heulkrämpfe, Depressionen und Wutanfälle bekommen. So bin ich doch vernünftig geblieben und begründe hiermit einen neuen Trend, Lenovo Notebooks endlich salonfähig zu machen. Solang ich hiermit für Euch Beiträge verfassen, Bilder bearbeiten und dann per Browswer auf meinen Blog hochladen kann, bin ich überglücklich.

Aber ich schweife ab. Eigentlich sollte das folgende fantastische Gericht im Rampenlicht stehen: Käse-Spätzle „Zigeuner“. Verdienterweise wohlgemerkt. Hände hoch, wer Spätzle genauso sehr liebt wie ich! Die besten überhaupt bekommt man natürlich in Süddeutschland, damit möchte ich es auch gar nicht aufnehmen. Aber ganz nah dran kommt meine Variation und die Empfehlung von Hello Fresh definitiv! Zweifel ausgeschlossen. Schnell und leicht zu machen, mit einem meiner Lieblingsgemüse, den grandiosen Tomaten – rundum gelungen. Man muss Spätzle schon sehr verabscheuen, um dieses Gericht kopfschüttelnd zu verschmähen. Auf Röstzwiebeln kann es übrigens getrost verzichten und schmiegt sich lieber an frisch angedünstete Zwiebeln. Kurzum: Geht sobald wie möglich einkaufen, vergesst den Federweißer als Extra-Schmankerl nicht und dann schwingt den Kochlöffel!

Zutaten:
500g Spätzle
2 Tomaten
1 Zwiebel
5g Schnittlauch
50g Emmentaler
2g Paprika Edelsüß
50ml Gemüsebrühe
Butter, Öl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel abziehen und grob hacken. Knoblauch abziehen und fein hacken. Tomaten waschen und grob würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

50ml heiße Gemüsebrühe zubereiten. 1TL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erwärmen. Zwiebel und Knoblauch zugeben und circa 3 bis 4 Minuten glasig dünsten.

Kaese Spaetzle Zigeuner

Tomaten und Paprikapulver zugeben und circa 2 bis 4 weitere Minuten garen. Anschließend in eine kleine Schüssel geben und beiseitestellen. Pfanne mit Küchenpapier auswischen. 1EL Öl und 1EL Butter erneut in der Pfanne erwärmen.

Spätzle zugeben und circa 8 bis 10 Minuten anbraten. Mit der vorbereiteten Gemüsebrühe ablöschen.

Kaese Spaetzle Zigeuner

Tomaten-Zwiebel-Mischung und die Hälfte des Schnittlauchs unterrühren. Emmentaler darüberstreuen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hitze herunterstufen, Deckel aufsetzen und bei schwacher Hitze circa 4 bis 6 Minuten garen, bis der Käse geschmolzen ist. Käse-Spätzle „Zigeuner“ auf Tellern verteilen, mit restlichem Schnittlauch garnieren und genießen.

Kaese Spaetzle Zigeuner

Kaese Spaetzle Zigeuner

Bon Appétit et bon Dimanche!

 

For all my dear English readers: I’m going to translate this and all of my future recipes. I hope I’ll manage to translate each of the future ones, but I’ll try hard – I promise :). I hope, it is clear to understand and you’ll enjoy making them as much as I enjoyed creating them. I’m looking forward to hearing from you experiences. 😀

 

Cheese Spaetzle

Ingredients:
500g Spaetzle (pasta specialty from Southern Germany
2 tomatoes
1 onion
5g chives
50g Emmenthal cheese
2g paprika sweet
1/8 garlic
50ml vegetable stock
butter, oil
salt, pepper

 

Preparation:

Draw off the onion and cut it. Draw off the garlic and cut it. Wash tomatoes and dice it. Cut the chives in small rolls.

Prepare 50ml hot vegetable stock. Heat 1TS oil in a big laminated pan. Add onion and garlic and stew 3 to 4 minutes.

Add tomatoes and paprika and cook 2 to 4 additional minutes. Afterwards put it in a small bowl and aside. Wipe the pan with paper towel. Warm 1TS oil and butter und 1TS in a pan.

Add spaetzle and roast round about 8 to 10 minutes. Quench with the prepared vegetable stock.

Stir the tomatoe-onion-mix and one half of the chives in the pan. Spread emmenthal cheese and salt and pepper to taste.

Turn the heat down, put the top of the pan and cook round about 4 to 6 minutes at low heat until the cheese has melted. Set cheese spaetzle on plates and decorate with the remaining chives.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s