Himbeercupcakes mit Zitronen-Frischkäse-Frosting

 

himbeer_lemon_cupcakes_2

Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwoher ein Cupcake daher. Dieser Satz hat gewissermaßen mein Wochenende gerettet. Okay, nicht allein, aber zu einem beträchtlichen Teil haben sie schon dazu beigetragen, dass ich am Samstagnachmittag wieder zufrieden lächeln konnte. Hatte das Wochenende noch mit einer enttäuschenden und niederschmetternden Nachricht begonnen, wollte ich dringend etwas dagegen halten, um meinen Optimismus wieder zu entfachen.

Und was gäbe es Schöneres als der Duft von Zitronen, sommerlichen Beeren, Vanille und frischem Gebäck? Noch dazu mit der wohligen Wärme des Ofens im Rücken, der den nasskalten Regen da draußen schnell vergessen machte. Etwas, das mir zuerst ein Lächeln aufs Gesicht zaubert und später meinen Testessern und mir einen solch fantastischen Geschmack auf der Zunge hinterlässt, dass dem ersten Cupcake sofort ein zweiter folgen muss, möchte ich Euch natürlich keinesfalls vorenthalten. Die wunderbaren Himbeercupcakes mit Zitronen-Frischkäse-Frosting schmecken so herrlich frisch und leicht. Himbeeren und Zitrone lassen außerdem meine Vorfreude auf den Sommer aber so was von steigern. Zunächst eine Wohltat für Zunge und Gaumen, dann ein wohliges Gefühl im Bauch und schließlich reines Glück, das durch den ganzen Körper strömt. Ihr merkt an meinen übermäßigen Übertreibungen, sie haben mich begeistert. Das Rezept habe ich übrigens bei ohhhmhhh entdeckt. Aber sehr selbst:

 

Zutaten für den Teig (für circa 12 – 16 Stück):

170g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

115g weiche Butter

170g Zucker

abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

2 große Eier, Zimmertemperatur

Ein paar Tropfen Vanilleextrakt

2 EL frisch gepresster Zitronensaft

 

Zutaten Frosting:

120ml Milch

125g frische Himbeeren (TK geht aber auch)

225g Frischkäse Doppelrahmstufe

70g sehr weiche Butter

360g gesiebter Puderzucker

1 EL frisch gepresster Zitronensaft

abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone

 

Zubereitung:

Mehl, Backpulver und Salz vermischen und beiseite stellen.

Butter, Zitronenschale und Zucker mit dem Mixer ca. 2 Minuten lang fluffig schlagen. Eier nach und nach hinzufügen und gerade so lange mixen, bis sie verschwunden sind. Zitronensaft sowie Vanillearoma hinzufügen. Beides kurz einmischen.

Die Hälfte der Mehlmischung hinzumixen. Dann die Milch, letztlich die zweite Mehlmischunghälfte.

Himbeeren vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die vorher mit Papierförmchen versehenen Muffinförmchen füllen (ca. 3/4 voll).

Im Backofen bei 175°C ca. 19-22 Minuten lang backen. Wichtig ist: Stäbchentest und nicht zu lange im Ofen lassen.

Kurz in der Muffinform und dann auf einem Backgitter auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Für das Frosting Frischkäse und Butter ca. 2-3 Minuten lang mixen. Zitronensaft und -schale hinzumixen und dann nach und nach den Puderzucker hinzufügen. Sollte Euch das Frosting zu dünn erscheinen, einfach mehr Puderzucker hinein. Findet Ihr es zu dickflüssig, einfach noch etwas Milch hinzugeben. Auf den Cupcake streichen oder mit einer Spritztülle dekorieren.

Mein Frosting ist leider etwas dünn geworden, es sollte eigentlich anders aussehen. Dafür habe ich aber noch so viel Frosting übrig, dass ich eben neue Cupcakes für meine Kollegen gebacken habe. Und dabei irgendwie die Milch unterschlagen, sie sehen aber auch so lecker aus. J

 

Bon Appétit!

 

himbeer_lemon_cupcakes_1

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s