Lächeln ist nicht immer einfach

Sunrise

Nur wer auch an schwarzen Tagen seinen Mut nicht verliert, gilt als richtier Optimist. Diesen Satz habe ich vor einiger Zeit gehört und würde ihn normalerweise auch so unterschreiben. Schließlich bin ich in dem Glauben aufgewachsen, auch in den dunkelsten Stunden einen Funken Hoffnung zu erkennen.

Hat mir meine Familie doch schon so oft bewiesen, dass mit einer gewissen Portion Humor sich vieles leichter ertragen lässt. Das wird einem vielleicht nicht im ersten Moment klar, mit etwas Abstand jedoch doch. Und für diese Einstellung bewundere ich sie sehr.

 

Und so gern ich über positive Dinge schreibe, hat das angebrochene Jahr leider schon ein paar tiefschwarze Momente hervorgebracht. Nicht unbedingt für mich persönlich, aber für liebe Menschen in meiner Umgebung. Und diese Ereignisse können für einen manchmal sogar noch schlimmer sein. Sitzt man doch ohnmächtig daneben und weiß nicht, was die besten Worte ist. Geschweigedenn was man Besonderes tun könnte, um diesen Personen beizustehen. Tröstende Worte trösten oft erst später und nicht unmittelbar. Weise Sprüche wie  “Alles ist für irgendetwas gut” oder “Die schlechten Nachrichten sind vorbei. Ab jetzt geht es nur noch aufwärts, strahlt wieder Freude aus” möchte man solchen Momenten nun wirklich nicht hören.

 

Was also tun? So pathetisch es auch klingen mag, aber einfach das Gefühl geben, dass man da ist, wenn der Andere einen braucht. Und zu gegebenem Anlass wird derjenige darauf zurückkommen. Hat man selbst schwarze Tage erlebt hat, hilft nur Ablenkung in der Freizeit und neuen Mut und Kraft schöpfen und weitermachen. Auch wenn Kopf und Herz es nicht sofort begreifen. Bis sich hoffentlich der Sinn von allem erschließt und man wieder tatkräftig die Arme hochkrempeln kann, mit dem unbändigen Willen, solchen Katastrophen in Zukunft so gut es geht entgegenzuwirken. Die Hoffnung bleibt.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s