Warten, wer will schon warten?

Tick, tack. Der Blick geht immer wieder zur Wanduhr. Tick, tack, tick. Ein kurzer Blick aufs Handy. Tick, tack. Ist eine E-Mail angekommen? Tick, tack, tick, tack. Ein Anruf? Tick, tack, tick, tack, tick. Funktioniert das Handy überhaupt auch? Tick, tack, tick, tack, tick, tack… Advertisements

Home is where your heart is

Vergangenes Wochenende stattete ich nach langer Zeit meiner alten Heimat wieder mal einen Besuch ab. Wie fast jedes Mal kommt es mir vor wie eine Zeitreise. Jeden Kilometer, den der Eurocity mehr in Richtung Sachsen düst, scheine ich meinem Alltag zu entfliehen, rein in meine Kindheit, hin zu Erinnerungen und lieb gewonnenen Menschen.

Nagellack oder Versuch macht klug

Wie oft bekommen wir gesagt, Menschen und Dingen eine zweite Chance zu geben. Das habe ich mir vor ein paar Tagen in Erinnerung gerufen, als es darum ging, welchen Nagellack ich auftragen möchte und meine Hand zum Essie Nagellack griff. Klingt komisch? Ist aber so! 

Reisepläne: Wenn Träume real werden

Wie lange träume ich schon davon, wieder einmal in die USA zu reisen. Eigentlich schon seit meiner Abreise Ende März 2011. War es doch meine erste große Reise, die nur ich allein organisiert, mir vorgestellt und schließlich erfüllt habe. Einmal um die halbe Welt fliegen, nur um meiner Schwester nah zu sein, die damals ein…

Carpe diem

Meine Lektion des heutigen Tages: Nie den Glauben an sich selbst verlieren und den Moment genießen. Denn wie heißt es so schön und klug: Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus.

Lebensmittel als Abo – das Hellofresh Experiment

So gern wie ich neue Rezepte in meiner Küche auf ihre Anwendbarkeit und Genießbarkeit prüfe, so sehr reizen mich jegliche nur erdenkliche kulinarische Experimente. Eigentlich klar, dass ich sofort hellhörig wurde, als ich im Büro von einem Lebensmittelabo namens Hellofresh hörte.

Chocolate Cheesecake Muffins – im Süßigkeitenhimmel

Das Wetter in Hamburg  lässt mal wieder leicht zu wünschen übrig. Oder wie man hier oben gern zu sagen pflegt: Man merkt, dass Frühling wird, denn der Regen wird wärmer. Was macht man also an so einem Samstag, wenn es einem draußen zu kalt und ungemütlich ist? Was MAN macht, weiß ich nicht, ich hingegen habe…

24 Jahr, Glanz im Haar

So sehr ich den Winter auch liebe – die trockene Heizungsluft gehört definitiv nicht zu meinen Vorlieben. Denn sobald es draußen kälter und drinnen die Heizung immer höher gedreht wird, möchte mein Haar am liebsten aufschreien, wenn es denn könnte.

Der springende Punkt …ähh Reißverschluss

Wie heißt es so schön: Den Wert vieler Dinge weiß man erst zu schätzen, wenn diese nicht mehr da sind. So geschehen diese Woche bei mir. Ich hatte mich so gefreut, dass es endlich richtig winterlich wurde. Nur leider hat meine Winterjacke plötzlich den Geist aufgegeben. Der Zipper vom Reißverschluss ist abgesprungen und nichts wollte…

Lächeln ist nicht immer einfach

Nur wer auch an schwarzen Tagen seinen Mut nicht verliert, gilt als richtier Optimist. Diesen Satz habe ich vor einiger Zeit gehört und würde ihn normalerweise auch so unterschreiben. Schließlich bin ich in dem Glauben aufgewachsen, auch in den dunkelsten Stunden einen Funken Hoffnung zu erkennen.